NACHRICHTEN     STELLENANGEBOTE     VORTRAGSPROGRAMM


Aktuelle Nachrichten aus Chemie, Labor und Analytik

Die folgenden aktuellen Nachrichten werden bereitgestellt vom Online-Labormagazin Analytik NEWS, Medienpartner der LAB-SUPPLY.

    • Neues Syntheseverfahren ermöglicht Zugang zu verschiedenen Stereoisomeren
      So wie unsere linke Hand mit unserer rechten Hand nicht deckungsgleich ist, wenn man sie übereinanderlegt, können auch Moleküle Spiegelbilder haben, die bei Drehung oder Verdrehung nicht überlagert werden. Die beiden Spiegelbilder werden von Chemikern als Enantiomere bezeichnet und die entspreche...
    • "Magnetische" Nanopartikel reinigen Schmutzwasser
      In Deutschland hat sich die Wasserqualität in Flüssen und Seen in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verbessert. In vielen Ländern der Erde wird diese Güte jedoch längst nicht erreicht. Außerdem können Umwelt- und Naturkatastrophen Gewässer stark belasten. "In solchen Fällen tritt oft eine ...
    • Sensor zur Messung von Dichte, Viskosität von Flüssigkeiten ausgezeichnet
      Einen Löffel aus einem Glas Wasser herauszuziehen, ist kein Problem. Befindet sich der Löffel in einem Honigglas, wird die Sache schon mühsamer, und wenn der Löffel in klebrigem Bitumen im Asphalt steckt, dann werden wir ihn ohne Hilfsmittel vielleicht überhaupt nicht mehr herausbekommen. Die...
    • Unbekanntes Virus im menschlichen Körper entdeckt
      Eine bisher unbekannte Virus-Art wurde jetzt in Proben menschlicher Körperflüssigkeiten identifiziert. Gelungen ist dies einem internationalen Team in Österreich, das speziell nach Bakterien-infizierenden Viren (sogenannten Bakteriophagen) suchte. Der Fokus lag dabei auf jenen Viren, die das mens...
    • Isotopenmessungen zeigen rekordverdächtige Treibhausgaskonzentration
      Das am 25. November 2019 von der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) veröffentlichte "Greenhouse Gas Bulletin" zeigt den anhaltenden Anstieg der Konzentrationen der wichtigsten atmosphärischen Treibhausgase. Wieder einmal wurden Rekordkonzentrationen von atmosphärischem Kohlendioxid, Methan u...
    • "Fingerabdruck" überführt Lebensmittelfälscher
      Glykol in Wein, Methanol in Spirituosen oder "Gammelfleisch": Lebensmittelskandale erschüttern das Vertrauen gegenüber Herstellern, Händlern und Behörden. Woher Waren kommen und ob sie mit ihrer Kennzeichnung übereinstimmen, ist angesichts globaler Lieferketten, zunehmender Produktvielfalt und ne...
    • Duftstoffe von krankmachenden Bakterien erforschen
      Ratten verfügen über einen extrem guten Geruchssinn. Ihre Nasen sind so fein, dass sie sogar Tuberkulosebakterien in Sputumproben, also Proben tief aus der Lunge, von Patienten riechen können. Wie genau Tuberkulose am Geruch erkennbar ist, ist noch weitgehend unbekannt. Professor Stefan Schul...
    • Mikroben machen abbauresistente Kunststoffchemikalien unschädlich
      Forschende am Institut für Technische Mikrobiologie der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ist es gemeinsam mit dem Zentrallabor Chemische Analytik gelungen, natürliche mikrobielle Gemeinschaften zu entdecken, die vermeintlich abbauresistente synthetische Chemikalien zersetzen können. Vor...
    • Mikroplastik in Flüssen und Seen: Europaweites Forschungsprojekt gestartet
      An der Universität Bayreuth fiel der offizielle Startschuss für das EU-Forschungsprojekt "LimnoPlast" zur Verbreitung von Mikroplastik in europäischen Flüssen und Seen. Bis zum 27. November 2019 berieten die internationalen Projektpartner auf dem Bayreuther Campus über die nächsten Projektschritt...
    • Bioelektrokatalyse als Basis für die Energiewende
      Biokatalysatoren sind Hoffnungsträger für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Doch was im Labor funktioniert, bedeutet nicht unbedingt schon den Durchbruch für die Praxis: Ein Forschungsteam des Zentrums für Elektrochemie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) diskutiert zu überwindende Hürden i...