NACHRICHTEN     STELLENANGEBOTE     VORTRAGSPROGRAMM


Aktuelle Nachrichten aus Chemie, Labor und Analytik

Die folgenden aktuellen Nachrichten werden bereitgestellt vom Online-Labormagazin Analytik NEWS, Medienpartner der LAB-SUPPLY.

    • Neue Funktion von antibiotikaresistenten Bakterien entdeckt
      Verletzte Hautpartien sind bevorzugte Nischen für das Bakterium Pseudomonas aeruginosa, das Heilungsprozesse von Gewebe beeinträchtigt und Infektionen fördert. Aufgrund seiner Resistenz gegen die meisten verfügbaren Antibiotika wurde das Bakterium in die Kategorie "Priorität 1/kritisch" der globa...
    • Neue Wege zur Vermeidung von Tierversuchen - Human 3D Tissue Models
      Rund 60 internationale Experten trafen sich am 7. November 2019 im Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg, um über den Stand der Forschung im Bereich 3D-Gewebemodelle und Vermeidung von Tierversuchen bei der Entwicklung von Arzneimitteln und Medizinprodukten zu berichten. Eingel...
    • Biogas aus Altpapier
      "Gibt es Substrate in der Industrie, die ich nutzen kann?" - diese Frage untersucht Prof. Dr. Isabel Kuperjans. Als Leiterin des Institutes NOWUM-Energy des Fachbereichs Energietechnik der FH Aachen forscht mit ihrem Team vor allem über die nachhaltige ökonomische Weiterentwicklung umweltfreundli...
    • Molekulare Prozesse erstmals gefilmt
      In einem in Nature Methods veröffentlichten Fachartikel zeigen Wissenschaftler, wie sich die hohe Wiederholrate der Röntgenpulse am European XFEL effektiv nutzen lässt, um detaillierte molekulare Filme zu erhalten. Diese Art von Information kann helfen, besser zu verstehen, wie zum Beispiel ein W...
    • Gesamt-Aluminiumaufnahme abgeschätzt - Reduzierung kann Gesundheitsrisiken minimieren
      Teile der Bevölkerung in Deutschland können aus verschiedenen Quellen gesundheitlich bedenkliche Aluminiummengen aufnehmen. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), die erstmals die gesamte orale und dermale Aluminiumaufnahme der Bevölkerung über die...
    • Neue Methode soll "optische Pinzetten" revolutionieren
      Sie erinnern ein bisschen an den "Traktorstrahl" aus Star Trek: Spezielle Lichtstrahlen werden heute dafür verwendet, Moleküle oder kleine biologische Partikel zu manipulieren. Sogar Viren oder Zellen können damit festgehalten oder gezielt bewegt werden. Allerdings funktionieren diese Lichtpinzet...
    • Lichtenergie zum Aufbau biologisch aktiver Verbindungen nutzen
      Viele biologisch hochaktive Moleküle, darunter synthetische Medikamente, zeichnen sich durch eine zentrale, stickstoffhaltige chemische Struktur aus. Diese Struktur, Isochinuclidin genannt, hat eine dreidimensionale Form - wodurch sie besser mit Enzymen und Proteinen interagieren kann als flache,...
    • Stickoxidquellen per Satellit identifizieren
      Stickoxide (NO und NO2) tragen wesentlich zur Luftverschmutzung bei. Um die Luftqualität möglichst gut vorherzusagen und Strategien zur Reduktion der Verschmutzung zu entwickeln, sind präzise Emissionsdaten notwendig. Dazu helfen unter anderem tägliche Satellitenmessungen. Das Messgerät blick...
    • Biegsames Glas entwickelt
      Eine internationale Forschungsgruppe mit Beteiligung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat ein Glasmaterial entwickelt, das sich bei Raumtemperatur bruchfrei verformen lässt. Das berichtet das Team aktuell in "Science". Das extrem harte und zugleich leichte Material verspricht ein ...
    • Aus Temperaturunterschieden effizient elektrischen Strom erzeugen
      Thermoelektrische Materialien können Wärme direkt in elektrische Energie umwandeln. Das liegt am sogenannten Seebeck-Effekt: Wenn zwischen den beiden Enden eines solchen Materials ein Temperaturunterschied besteht, wird elektrische Spannung generiert und Strom kann fließen. Wie viel elektrisc...